Montag, 25. Juli 2011

Tour des Vins 2011

Mein Toursieger: Les Calcinaires von Gauby
Das wars für dieses Jahr, eine schöne Zusammenfassung der Tour hier bei Spiegel Online (klick). Jetzt wird natürlich spekuliert, ob Evans ein "sauberer" und "würdiger" Sieger ist. Und auch die Dopingdiskussion hält an. Treibt es die Fahrer, erzwungen durch stärkere Kontrollen, zu eienem Verzicht auf unerlaubte Maßnahmen der Leistungssteigerung ? Zitat S.O.: "Wird weniger gedopt ? Es gibt Hinweise darauf. Wir sehen keine Prätorianergarde mehr, die Tag für Tag bis in den letzten Gipfel hinein für ihren Kapitän das Feld zermürbt. Im Ziel wirken die Athleten erschöpfter als vor Jahren..."
Eine differenzierte Haltung und Argumentation dazu hier von Peter Sloterdijk (klick): "...der Radsport ist auch hierin strukturell katholisch: ohne Heuchelei nicht überlebensfähig. Eine Reformation der Tour de France bleibt unvorstellbar, weil man dann lauter Ernüchterte auf die Piste schicken würde, das wäre der Natur des Ereignisses nicht gemäß. Die Tour ist einer der wenigen Mythen des 20. Jahrhunderts..."

In Deutschland ist natürlich der helle Funke der Tourbegeisterung längst erloschen, wer erinnert sich heute noch an die Ulrich - Jahre nach seinem Toursieg 1997, an die Duelle in den Folgejahren gegen Lance Armstrong. Das ist vorbei, die deutschen Fahrer sind Helfer, unermüdliche Rackerer wie Jens Voigt, Andreas Klöden, Linus Gerdemann. Das Nachwuchstalent Tony Martin ist leider eingebrochen, mit einer fulminanten Zeitfahrt kommt man nicht auf die vorderen Plätze, die Tour enscheidet sich am Berg.
ARD und ZDF klinken sich ja im nächsten Jahr komplett aus der Live-Berichterstattung aus, schade.

Priorat-Hammer und Weindeuter werden zumindest nicht nachlassen, deshalb auch im nächsten Jahr zur TdF 2012 wieder Wein-Genuß-Reise-Tour Berichte hier...

Kommentare:

  1. ja dann dank ich mal schön für alles, war neben der Berichterstattung, ich hab sowieso nur aufeurosport geschaut, nett zu lesen.

    AntwortenLöschen
  2. Schließe mich an...

    AntwortenLöschen
  3. Schöne menschliche Beschreibungen, danke für die Texte und die Fotos. Ich werde wieder mehr Franzosen trinken !

    AntwortenLöschen
  4. danke für die positiven Rückmeldungen, ich räume den blog noch etwas auf, lege eigene Seiten für die Tour 2010 und 2011 etc. Bis zum nächsten Jahr...

    AntwortenLöschen